Der Gehegestandort

Erstmals sollte überlegt werden: Wo kommt das Gehege eigentlich hin?

 

1. In welche Raum?

Da Hamster nachtaktive Tiere sind, liegt es auf der Hand, das dass Gehege in einen ruigen Raum stehen sollte.

Hochfrequenzige Geräusche, wie von ständig laufenden Fernsehern und Geräuschen, stören den Hamster sehr.

Auch sollte man sich nicht den ganzen Tag in dem Raum laut beschäftigen, und sehr laut Musik höhren, oder laut mit vielen Personen reden.

Ein Hamster gehört also in kein Wohnzimmer, oder in Hobbyräume etc.

Auch ist die Küche tabu, da es in dieser Essendämpfe gibt, und es dort oftmals laut ist.

In Schlafzimmer kann ein hamster nur wenn derjenige keinen leichten schlaf hat.

Es sollte also sehr gut überlegt sein woder Hamster steht.

 

2.Wo im Raum?

Auch das sollte gut überlegt sein.

Ein Hamstergehege sollte nicht auf kalten Boden, wie Fliesen stehen, sondern erhöt, das macht das Beobachten auch erheblich leichter.

Außerdem darf es niemals an Einer Heizung stehen.

Es sollte an der Stelle, kein Durchzug, und keine direkte Sonnenstrahlung sein, das der Hamster sonst krank werden kann, oder einen Hitzeschlag bekommen kann.

Somt darf es auch nicht zu nah am Fenster sein.

Oftmals, muss man umreumen, damit das Gehege auch an die Stelle passt, wo du besten Vorraussetzungen sin, aber das macht man für so ein süßes Tier doch gern, oder?